Sitemap       Startseite      
logo
Leitsätze


1.   Die Arbeit der Rhein-Hunsrück-Kreis Tafel e.V. geschieht ehrenamtlich, überkonfessionell und überparteilich. Wir bemühen uns um Kontakte zu den Kirchengemeinden, kommunalen Mandatsträgern und anderen sozialen Diensten.



2.   Das Hauptziel unserer Arbeit ist die Verteilung der uns überlassenen Lebensmittel in unseren Ausgabestellen an bedürftige Menschen (Kunden). Dabei beachten wir die Hygienevorschriften.


3.   Wir wollen versuchen, den Menschen, die zu uns kommen, nicht nur Lebensmittel zu geben, sondern sie durch unser Auftreten und unsere Worte willkommen heißen und damit ihnen auch Mut und Hoffnung mitgeben.


4.   Wir respektieren unsere Kunden. Wir wollen sie weder erziehen noch bevormunden, noch uns von Mitleid verleiten lassen, Ausnahmen zu machen oder zu bevorzugen.


5.   Sonderfälle werden im jeweiligen Leitungsteam besprochen, um mit unseren Richtlinien konforme Lösungen zu finden.


6.  Es ist selbstverständlich, dass wir Informationen über unsere Kunden nicht weitergeben, wir unterliegen der Schweigepflicht. Anonyme statistische Daten sind davon ausgenommen.


7.   Wir Mitarbeiter/Innen nehmen keine Lebensmittel kostenlos mit. Überschüsse werden Einrichtungen überlassen, die behinderte Menschen betreuen.


8.   Wir setzen beschlossene Organisationsformen um.


9.   Wir beschränken unsere Arbeit grundsätzlich auf die Verteilung uns überlassener Lebensmitteln.


10.   Gegenseitige Unterstützung innerhalb des Vereins und der einzelnen Ausgabestellen untereinander ist selbstverständlich. Wir lehnen Konkurrenzdenken und Konkurrenzverhalten zwischen den einzelnen Ausgabestellen ab.


11.   Die zur Leitung gewählten Personen arbeiten team- und zielorientiert.





Diesen Text als PDF-Datei ansehen und ausdrucken.